Compo Bio-Buchsbaumzünsler-Falle - 22077 (Artikelnummer: C-22077)

34,95 Euro
inkl. 19,00% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 1-2 Werktagen .


Dieser Artikel ist als FSK18 gekennzeichnet. Entweder sind Sie nicht eingeloggt oder Ihr Account ist nicht für FSK18-Artikel freigeschaltet.

COMPO Bio-Buchsbaumzünsler-Falle - 22077


unterstützt die Bekämpfung des Buchsbaumzünslers durch frühzeite Befallskontrolle.

Auf diese Weise ist es möglich den Zeitpunkt und die Notwendigkeit eines Pflanzenschutzmittelseinsatzes zu bestimmen. Dies führt zu großem Erfolg bei der Bekämpfung der Larven.

Der Buchsbaumzünsler ist nun auch bei uns auf dem Vormarsch. Dabei ist der Kleinschmetterling, meist weiß mit leicht violettem Schimmer und braunem Rand gefärbt, gar nicht die große Gefahr. Die vielen gefräßigen Raupen des Zünsler sind es große Schäden an Buchsbäumen anrichten. Der Buchs ist eine besondere Pflanze, sein dichter Wuchs macht ihn prädestiniert für Formschnitte. So häufig sieht man Kugeln, Würfel, Pyramiden oder richtig künstlerische Formen der Immergrünen in Gärten und Parks.

Die Larven des unscheinbaren Falters gefährden diese stark. Die Bekämpfung ist schwierig da sie ausschließlich im Larvenstadium vorgenommen werden kann. Um den Zeitpunkt festzustellen bietet Compo mit der Buchsbaumzünsler-Falle eine tolle Hilfe zur Befallskontrolle an.

Etwa ab Mitte März - Anfang April beginnen, je nach Temperatur, die überwinterten Larven mit ihrer Fraßtätigkeit, etwa Ende Mai erfolgt die Verpuppung. Die dann folgende Puppenruhe dauert etwa 2 Wochen. Anfang - Mitte Juni schlüpft dann die erste Generation Weibchen die dann ihre Eier in den Buchsbaum ablegen. So beginnt der Kreislauf von vorn.

Bei günstigen Temperaturen können drei bis vier Generationen pro Jahr entstehen. Die Bekämpfung der Larven ist schwierig, sie ist auschließlich bei jungen Larven wirksam. Die Buchsbaumzünsler-Falle zeigt sicher an ob sich Falter in dem gefährdeten Gebiet befinden. Ein Sexuallockstoff lockt die männlichen Tiere in die Falle. Diese können zum einen der Falle nicht mehr entweichen, zum anderen die Weibchen nicht begatten.

Dennoch ist die Falle keine Bekämpfungsmethode, sollten Zünsler in die Falle einfliegen heißt dies, dass eine potentielle Gefahr des Befalls vorhanden ist. In diesem Fall kann die gezielte Spritzung mit geeigneten Mitteln vorgenommen werden um die Larven zu vernichten. Der transparente Fallenbehälter ermöglicht eine schnelle und einfache Kontrolle.

Die Compo Buchsbaumzünsler.-Falle ist ab einer Temperatur von etwa +10 Grad Celsius, meist ab April, in die Pflanze zu hängen. Alternativ kann sie an einem Stab in der Näh der Pflanzen befestigt werden. Der enthaltene Lockstoff wirkt die gesamte Saison, bis November, um alle möglichen Generationen anzuzeigen.

Bienen und andere Nützlinge reagieren nicht auf den Lockstoff!

Auch für Haustiere ist die Falle unbedenklich!